Der Blog für Ihre berufliche Neuorientierung

Herzlich Willkommen. Hier schreibe ich für Sie zu den Themen: Wie berufliche Veränderung gelingt, wie Sie auch jetzt schon mehr im Flow arbeiten können und was sonst noch hilfreich sein könnte, um in der heutigen und zukünftigen Arbeitswelt täglich gerne und gut zu arbeiten.

Challenge: „2016 – Ich mach mein Ding“

Dieser Blogartikel dient als Zweit-Kommunikationsplattform.   Unter diesem Blogartikel könnt Ihr Kommentare hinterlassen und Fragen zu den einzelnen Inhalten der Challenge-Tage und Aufgaben stellen, falls Ihr nicht auf Facebook posten möchtet. Ich freue mich auf Eure Beiträge.    

Gute Vorsätze? ­Aber richtig!

5 Tipps, wie Sie gut ins neue Jahr starten und Ihre Vorsätze auch definitiv umsetzen. Vielleicht stellen Sie auch mit Erschrecken fest, dass Sie schon wieder die gleichen guten Vorsätze fassen wie im letzten Jahr. Kann das denn sein? Sind wir wirklich so willensschwach und veränderungsresistent? Ich denke, es liegt daran, dass wir uns schlichtweg falls […]

Bleibuchstaben "Weg"

„I did it my way“ – Es ist niemals zu spät für ein erfülltes Berufsleben

„I did it my way“ – Es ist niemals zu spät für ein erfülltes Berufsleben „Jetzt muss ich nur noch zehn Jahre durchhalten, dann bin ich Rente und dann fängt das Leben endlich richtig an.“ „Die paar Berufsjahre schaffe ich jetzt auch noch, nachdem ich schon so lange die Zähne zusammengebissen habe. Schließlich bekomme ich […]

Manifest für ein erfülltes Berufsleben

Was macht ein erfülltes Berufsleben aus? Es sind immer zwei Dinge: Erstens dass ich mich mit meiner ganzen Person, allen Fähigkeiten, Interessen und Werten ausleben kann und das auch in meiner beruflichen Tätigkeit gewünscht ist. Und zweitens – was gerne vergessen wird – dass ich mit meiner beruflichen Tätigkeit eingebunden bin in ein größeres Ganzes. Ich arbeite […]

Erste Hilfe für Scanner – oder wie Menschen mit vielen Interessen glücklich werden

Erste Hilfe für Scanner – oder wie Menschen mit vielen Interessen glücklich werden Ja, ich bin ein bekennender Scanner und ja, ich mag diese Bezeichnung gar nicht, „Vielbegabte“ hört sich besser an, finde ich. „Multipotential“ noch besser. Eine traditionelle Bezeichnungen ist der „Polymath“, das waren umfassend begabte Wissenschaftler und Künstler, die ihr Potenzial zu voller Blüte […]